Noah Dettwiler - ein Wochenende mit Höhen und Tiefen

Rennbericht des 4. Rennwochenendes in Bäretswil

Am Samstag, während dem Freitraining, kam Noah gar nicht zurecht mit der Piste und fühlte sich sehr unwohl. Hauptsächlich im Offroadteil hatte er grosse Mühe und stürzte zweimal. Auch mit dem Motorrad hatte er Mühe. Wie sich später herausstellte funktionierte die Kupplung nicht richtig. Dank dem schnellen Einsatz der KMS konnte der Schaden behoben werden. Noah’s Mechaniker und Betreuer, Alex Zanetta, selber Supermotofahrer, verzichtete auf sein Mittagessen und fuhr stattdessen ins Geschäft um die Kupplung auszuwechseln. Nochmals herzlichen Dank, wir wissen das sehr zu schätzen. Trotz allem konnte Noah während dem Zeittraining eine gute Zeit herausfahren und belegte die zweite Startposition.

Beim ersten Rennen, am Samstagnachmittag, kam er als zweiter gut ins Rennen und konnte dem erstplatzierten, Emanuele Mortini, dicht folgen. Leider aber stürzte Emanuele im Offroad. Noah, dicht dahinter, trat zu fest in die Bremsen und stürzte ebenfalls. Er konnte aufstehen, mit viel Mühe das Motorrad wieder zum laufen bringen und weiterfahren. Emanuele aber war schneller. Da sie bereits einen grösseren Abstand zu den Verfolgern hatten, konnten beide nach dem Sturz ihren Platz halten. Emanuele gewann das Rennen, Noah fuhr als zweiter durchs Ziel.

Am Sonntagmorgen fühlte sich Noah während dem Freitraining viel wohler als am Vortag. Dies zeigte er dann auch im 2. Rennen: Durch seinen guten Start kam er als erster weg und konnte während dem ganzen Rennen die erste Position halten. Das 3. Rennen verlief genau gleich, super Start und in Führung während dem ganzen Rennen.

Zwei Rennsiege und einen zweiten Rang – «was für eine Leistung»! Wir sind sehr stolz auf Noah. Erneut konnte er als Tagessieger gefeiert werden und die Führung in der Schweizermeisterschaft weiter ausbauen.

Das nächste Rennen findet in Lignières (NE) am 20./21. August 2016 statt.

Sportliche Grüsse

Zockobay-Racing-Team

Rennbericht als Pdf herunterladen

Bau-Flex Dettwiler AG unterstützt Nachwuchssportler

Seit der Saison 2016 unterstützt die Bau-Flex Dettwiler AG den jungen Fahrer Jason Dupasquier. Jason startet in der ADAC Moto3 Klasse. Wir sind sehr stolz ein solch talentierter Nachwuchssportler zu unterstützen.

Rennbericht Mugello als Pdf herunterladen

Schweizermeister 2015 Supermoto 65ccm

Herzliche Gratulation zum Schweizermeister - Titel, Supermoto Swiss Championship - Kategorie Kids 65ccm.

Noah hat über die ganze Saison hin konstante und sensationelle Leistungen erbracht. Diverse Duelle mit den Konkurrenten hat er fair und bravurös gemeistert. Alle Rennen konnte er als erster oder zweiter auf dem Podest feiern, was ihm schlussendlich den Titel einbrachte.

Nächstes Jahr wird Noah in eine höhere Kategorie aufsteigen und mit den Youngstern 85ccm die Rennen bestreiten.

Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute und eine unfallfreie und erfolgreiche Saison 2016.

So haben Sie den wasserleeren Rhein noch nie gesehen

Zum 10-jährigen Jubiläum des legendären Bauflex-Spots haben wir zusammen mit Marcel Meier Audiovisual Productions unseren Spot durch eine neue, spektakuläre Szene erweitert und in Breitbild und Full-HD umgesetzt. In der Hauptrolle: Noah Dettwiler. Viel Spass!

Erfolgreicher Start in die Rennsaison

Nach einem 1. Platz am Supermoto Rennwochenende in Bürglen hat es unser Junior Noah in Bäretswil – nach einer grandiosen Aufholjagd im 2. und 3. Lauf – wieder ganz oben aufs Podest geschafft. Nach sechs von zehn Rennen belegt er an der Supermoto Schweizermeisterschaft in der Kategorie Kids 65ccm den 2. Gesamtplatz – punktgleich mit dem Erstplatzierten. Herzliche Gratulation!

Bau-Flex präsentiert sich neu

Seit 1988 steht die Bau-Flex Dettwiler AG für professionelle Abdichtungen von Flächen und Fugen in Geschäfts- und Privathäusern. Der neu gestaltete Online-Auftritt trägt das Qualitätsdenken und die Kompetenz des Unternehmens optisch nach aussen.

Aktuell